Drei Kolber erfroren

00:17 - 19 April 2019


Hengaw: Die erfrorenen Leichname dreier Kolber wurden in der gebirgigen Grenzregion der Stadt Piranshahr aufgefunden.

Laut der Meldung, die die Organisation für Menschenrechte Hengaw erreicht hat, wurden am 16. April 2019 die erfrorenen Leichname dreier Kolber in der gebirgigen Grenzregion „Kani Khuwa“ nahe der Stadt Piranshahr aufgefunden. Die drei Kolber (Lastenträger) sind aufgrund der extremen Minustemperaturen in der beschneiten Gebirgsregion erfroren. Zwei weitere Kolber konnten noch rechtzeitig vor dem Kältetod gerettet werden und befinden sich zurzeit unter ärztlicher Obhut.

Nähere Angaben zu den erfrorenen Kolbern:

1. Hossein Shamzade, Bürger aus Piranshahr
2. Sirwan Pesheng Mohamad, Bürger aus Serdesht
3. Yusuf Bahman Djassuri, Bürger aus Piranshahr