15 jähriger Kolber angeschossen

15 jähriger Kolber angeschossen

00:20 - 30 July 2018


Hengaw: In der Grenzregion der kurdischen Stadt Serdesht (Provinz Urmia) wurde ein Gruppe von Kolber unter Beschuss genommen. Dabei wurden zwei junge Kolber schwer verletzt.

Laut der Nachricht, die die Organisation für Menschenrechte „Hengaw“ erreicht hat, wurde am 27. Juli eine Gruppe von Kolber in der Grenzregion der kurdischen Stadt Serdesht (Provinz Urmia) unter Beschuss genommen. Bei diesem Angriff wurden zwei junge Kolber namens Kosret Mamand (15 Jahre alt) und Hossein (25 Jahre alt) schwer verletzt.

Der 15 jährige Kosret Mamand befindet sich aktuell in einem Krankenhaus in Serdesht. Hossein hingegen wurde in ein Krankenhaus in der Autonomen Region Kurdistan eingeliefert.