Kolber in der Grenzregion Bane getötet

Kolber in der Grenzregion Bane getötet

01:19 - 14 April 2020


Hengaw: Ein Kolber aus Bane ist in der gebirgigen Grenzregion nahe seiner Heimatstadt von iranischen Grenzsoldaten erschossen worden.

Laut der Meldung, die die Menschenrechtsorganisation Hengaw erreicht hat, ist ein Kolber namens Sheche Ahamadpour aus dem Dorf „Manidjan“ am 11. April in der gebirgigen Grenzregion nahe der kurdischen Stadt Bane, Provinz Kordestan, von iranischen Grenzsoldaten unter Beschuss genommen und getötet worden.