Kurdischer Bürger in verletztem Zustand festgenommen

Kurdischer Bürger in verletztem Zustand festgenommen

11:35 - 7 December 2019


Hengaw: Ein kurdischer Bürger aus Meriwan, der während der vergangenen Antiregierungsproteste schwer verletzt wurde, ist von iranischen Regimekräften festgenommen worden.

Laut der Meldung, die die Menschenrechtsorganisation Hengaw erreicht hat, wurde das Haus des kurdische Bürgers Arman Shakeri am 2. Dezember 2019 von Kräften des Etlaat (iranischer Geheimdienst) in Meriwan, Provinz Kordestan, gestürmt und der Bürger festgenommen.

Arman Shakeri nahm an den Protesten teil, die am 15. November durch einen Regierungsbeschluss der Islamischen Republik Iran über Benzinpreise ausgelöst wurden und über eine Woche anhielten. Während der Proteste wurde Arman Shakeri am Bein von einer Kugel iranischer Sicherheitskräfte getroffen. Aus Angst vor einer Festnahme, verzichtete er auf einen Krankenhausbesuch und wurde zuhause ärztlich behandelt. Dennoch wurde er trotz seines Zustandes und trotz der Tatsache, dass er dringend eine ärztliche Behandlung benötigt, am vergangenen Montag festgenommen. Seit seiner Festnahme konnte seine Familie keinen Kontakt mehr zu ihm aufnehmen.