Kurdischer Rechtsanwalt Ferhad Mohamadi zu Haftstrafe verurteilt

Kurdischer Rechtsanwalt Ferhad Mohamadi zu Haftstrafe verurteilt

23:12 - 2 July 2020


Hengaw: Der kurdische Rechtsanwalt Ferhad Mohamadi ist von der iranischen Justiz zu einer Haftstrafe verurteilt wurden.

Das Revolutionsgericht der Stadt Sanandaj hat den kurdischen Rechtsanwalt und Vorsitzenden der Partei des Nationalen Vertrauens in der Provinz Kordestan Ferhad Mohamadi zu vier Jahren Haftstrafe verurteilt.

Ferhad Mohamadi wurde am 2. Januar 2019 nach einer Vorladung zu einem Verhör beim Etlaat in Sanandaj festgenommen und nach sechs Monaten bis zum Gerichtsverfahren gegen eine Kaution in Höhe von 500 Millionen Toman freigelassen. Ferhad Mohamadis Urteil wurde unter Vorsitz des Richters Saidi mit dem Vorwurf der „Auflehnung gegen die Sicherheitsbehörden des Staates“ verhängt.