Mine tötet kurdischen Soldaten

Mine tötet kurdischen Soldaten

22:27 - 8 April 2018


Hengaw: Ein kurdischer Soldat aus Piranshar wurde durch die Explosion einer Mine getötet. Die iranischen Medien haben sich bis zum aktuellen Zeitpunkt geweigert, über diesen Vorfall zu berichten.

Laut der Nachricht, die die Organisation für Menschenrechte „Hengaw“ erreicht hat, wurde am Montag, den 2. April, ein kurdischer Soldat der iranischen Armee namens Ali Mahmudi durch einen Minen-Explosion getötet.

Die iranischen Medien haben sich bis zum aktuellen Zeitpunkt geweigert, über diesen Vorfall zu berichten.

Laut der registrierten Statistik aus der Zentrale von „Hengaw“, wurden im Zeitraum zwischen April des Jahres 2017 und April des Jahres 2018 12 Personen in Kurdistan durch Minen getötet und 52 Personen verletzt.