Zwei Bürger aus Oshnaviyeh bei Bombardement der türkischen Luftwaffe getötet

Zwei Bürger aus Oshnaviyeh bei Bombardement der türkischen Luftwaffe getötet

21:50 - 29 April 2020


Hengaw: Infolge eines Bombardements der türkischen Luftwaffe in der Grenzregion Khiwakurk sind zwei kurdische Männer aus Oshnaviyeh getötet worden.

Am 28. April 2020 sind die beiden kurdischen Bürger Fakhir Tazaward, 35 Jahre alt und Rashid Miro, 36 Jahre alt, aus Oshnaviyeh, iranisch Kurdistan, bei einem Bombardement der türkischen Luftwaffe in der gebirgigen Grenzregion Khiwakurk getötet worden. Die beiden Männer bestiegen die Gebirgsregion, um wilde Frühlingspflanzen zu pflücken. Viele Menschen besuchen aus diesem Grund zur Frühlingszeit die Gebirgsregionen Kurdistans.

Einer informierten Quelle zufolge, sollen bei dem Bombardement weitere Personen verletzt worden sein, deren Identitäten Hengaw noch nicht vorliegen.