19 jähriger Kolber getötet

19 jähriger Kolber getötet

14:08 - 23 August 2018


Hengaw: Ein Kolber aus Salamas wurde durch direkte Schüsse bewaffneter iranischer Kräfte getötet.

Laut der Nachricht, die die Organisation für Menschenrechte „Hengaw“ erreicht hat, wurde am Montag, den 20. August, ein junger Kolber während der Ausführung seiner Arbeit von bewaffneten iranischen Kräften in der Grenzregion der kurdischen Stadt Shino (Oshnavieh, Provinz West-Aserbaidschan) unter Beschuss genommen und getötet. Bei dem Kolber handelte es sich um einen 19 jährigen jungen Mann namens Tawhid Hakdar aus dem Dorf Dostan (Region Salamas, Provinz West-Aserbaidschan).
 

Sein Leichnam wurde am heutigen Tag, den 22. August, gefunden.

Unter Berufung auf die registrierte Statistik aus der Zentrale von „Hengaw“, wurden im vergangenen Monat insgesamt drei Kolber aus Salamas von bewaffneten iranischen Kräften getötet.