Kurdischer Student in Arak von iranischen Regimekräften zu Tode geschlagen

Kurdischer Student in Arak von iranischen Regimekräften zu Tode geschlagen

22:30 - 11 November 2022

 

Hengaw: Donnerstag, 11. November 2022

Alireza Karimi, ein 20-jähriger kurdischer Student aus Islamabad-e-Gharb (Shabad), Provinz Kermanshah, wurde bei Studentenprotesten in der Stadt Arak im Zentraliran von iranischen Regimekräften mit Schlagstöcken getötet.

Laut dem Bericht, welcher der Menschenrechtsorganisation Hengaw vorliegt, erlitt Alireza Karimi, ein Student der Mikrobiologie an der Arak-Universität, eine Gehirnerschütterung infolge der schweren körperlichen Misshandlung durch iranische Regimekräfte. Diese sollen mit Schlagstöcken auf seinen Kopf eingeschlagen haben. Der junge Mann erlag am Mittwoch, den 9. November 2022, seiner schweren Verletzung.

Ein Verwandter von Karimi sagte in einem Interview mit Hengaw: „Alireza war ein Student im zweiten Jahr und nachdem er während der Studentenproteste der Arak-Universität am Kopf schwer verletzt worden war, kehrte er in seine Wohnung zurück und verstarb dort nach wenigen Stunden aufgrund der Schwere seiner Verletzungen und seines Hirntraumas."

Die Quelle fügte hinzu, dass die Vermieterin, eine ältere Dame, Alireza Karimis Leichnam in der Wohnung gefunden habe. Sie habe zudem erzählt, dass es aus seinem Ohr geblutet habe.“

Hengaw wurde darüber informiert, dass die iranischen Sicherheitsbehörden den Leichnam von Alireza Karimi an die Familie übergeben hätten, unter der Bedingung, dass die Familie die Todesursache als Selbstmord angibt, andernfalls würden Jalil Karimi und Sosan Moradi, Alirezas Eltern, die als Lehrer arbeiten, ihre Jobs verlieren. 

Die Quelle gab weiter an, dass die iranischen Regimekräfte darauf bestanden hätten, dass die Trauerfeier am Donnerstagabend ohne jede Formalität stattfindet. Aufgrund des starken Widerstandes der Familie wurde die Trauerfeier  auf Freitag 9 Uhr verschoben.

Trotz alledem haben die Regimekräfte nicht zugelassen, dass Alireza Karimis Leiche auf dem Friedhof seiner Familie, dem Friedhof Imamzadeh Hasan im Bezirk Hamil, beerdigt wird. Die Trauerfeier wird nun in Bagh-e-Rezvan in Islamabad-e-Gharb stattfinden.