Festnahme von vier kurdischen Bürgern in Naghadeh

Festnahme von vier kurdischen Bürgern in Naghadeh

09:28 - 9 January 2022

 

Hengaw: Vier kurdische Bürger aus der Stadt Naghadeh wurden von Sicherheitskräften der Islamischen Republik Iran festgenommen. 

Laut der Meldung, die die Menschenrechtsorganisation Hengaw erreicht hat, nahm der Ettelaat, der Geheimdienst der iranischen Revolutionsgarde, zwei kurdische Bürger namens Chako Ghalandari, 38 Jahre alt, und Hosain Khaliyani, 25 Jahre alt, am 4. Januar 2022 im Dorf Koykan bei Naghadeh (Provinz West-Aserbaidschan) fest. 

Zur gleichen Zeit nahmen Kräfte des Ettelaats im Dorf Yunsaliyan einen Bürger namens Wahid Mawloodi und in der Stadt Naghadeh einen weiteren Bürger namens Masoud Khalifan fest. 

Einer informierten Quelle zufolge, wurden die vier Bürger ohne einen Haftbefehl festgenommen. Zudem wurden im Anschluss der Festnahmen bei allen vier Bürgern Hausdurchsuchungen durchgeführt.