Sine: Mindestens Zehn kurdische Bürger festgenommen

19:46 - 16 July 2019


Hengaw: In den vergangenen Tagen sind mindestens zehn kurdische Bürger in Sine wegen des Tragens von kurdischen Trachten festgenommen worden.

Laut der Meldung, die die Menschenrechtsorganisation Hengaw erreicht hat, hat der Etlaat (iranischer Geheimdienst) am 13. Juli 2019 mindestens zehn junge Männer und Jugendliche wegen des Tragens von kurdischen Trachten festnehmen lassen.

Bisher konnten vier inhaftierte Personen namens Puria Nazeri, Hemen Mohammadiyan, Yadgar Djafari und Yasin Karimi, identifiziert werden. Zu erwähnen ist, dass diese Bürger am dreißigsten Jahrestag der Ermordung von Dr. Abdulrahman Ghassemlou, dem ehemaligen Generalsekretär der oppositionellen und im Iran verbotenen Demokratischen Partei Kurdistan-Iran, inhaftiert wurden.