2019: 36 Festnahmen kurdischer Aktivistinnen registriert

2019: 36 Festnahmen kurdischer Aktivistinnen registriert

00:36 - 2 February 2020


Hengaw: Im Jahre 2019 wurden mindestens 36 kurdische Aktivistinnen von Regimekräften der Islamischen Republik Iran inhaftiert und sieben Aktivistinnen von der iranischen Justiz zu Gefängnisstrafen verurteilt.

Unter Berufung auf die registrierte Statistik aus der Zentrale von Hengaw, wurden im Zeitraum des Jahres 2019 mindestens 36 kurdische Aktivistinnen aus politischen Gründen oder wegen anderer Aktivitäten im Bereich des Zivilrechtes inhaftiert. Zu betonen ist, dass lediglich jene Inhaftierungen in die Statistik aufgenommen werden, bei denen sowohl der Vor- als auch der Nachname mit Nachweis über die Inhaftierung Hengaw vorliegen.

Festnahmen nach Provinzen:
Provinz Kordestan: 16 Inhaftierungen
Provinz West-Aserbaidschan: 10 Inhaftierungen
Provinz Kermanshah: 7 Inhaftierungen
Provinz Ilam: Eine Inhaftierung
Provinz Lorestan: Eine Inhaftierung
Provinz Mazandaran: Eine Inhaftierung

Statistische Angaben Verurteilungen (Name, Urteil):
1. Sima Moradi, 9 Monate Haft
2. Sahar Kazmi, 1 Jahr und 8 Monate Haft
3. Eran Rahpeyker, 3 Jahre
4. Meqbule Sukanwand, 1 Jahr
5. Sheyda Nedjefyad, 5 Jahre
6. Mojhgan Kaweysi, 5 Jahre und 9 Monate Haft
7. Zhaka Ismailpour, 3 Monate Haft
Statistische Angaben Festnahmen insg. (Name, Grund der Festnahme):
1. Sima Moradi, aus politischen Gründen
2. Zara Sharif Nejhad, aus politischen Gründen
3. Arezu Mireki, aus politischen Gründen
4. Somaya Weysmoradi, wegen Aktivitäten im Zivilrecht
5. Feshi, wegen Aktivitäten im Zivilrecht
6. Seyran Saidpour, wegen Aktivitäten im Zivilrecht
7. Zara Mohamadi, wegen Aktivitäten im Zivilrecht
8. Meqbule Sukanwand, aus politischen Gründen
9. Zoleykha Sadatnejhad, aus politischen Gründen
10. Sara Zahmatkesh, wegen Aktivitäten im Zivilrecht
11. Mojdah Mardokhi, wegen Aktivitäten im Zivilrecht
12. Dimen Fethi, wegen Aktivitäten im Zivilrecht
13. Somaya Rozbeh, wegen Aktivitäten im Zivilrecht
14. Koyar Khishkar, wegen Aktivitäten im Zivilrecht
15. Eran Rahpeyker, aus politischen Gründen
16. Hawzhin Sarmasti, aus politischen Gründen
17. Dunya Shali, aus politischen Gründen
18. Parwin Edawyi, wegen Aktivitäten im Zivilrecht
19. Eran Hamzayi, - Grund unbekannt-
20. Zhaka Ismailpour, aus politischen Gründen
21. Kawsar Ismaili, aus politischen Gründen
22. Somaya Sakani, aus politischen Gründen
23. Sheyda Nedjefyad, aus politischen Gründen
24. Parisa Seyfi, aus politischen Gründen
25. Mahin Rezaq, aus politischen Gründen
26. Fatma Dawend, aus politischen Gründen
27. Ehtram Eqbali, aus politischen Gründen
28. Shima Ibrahimi, aus politischen Gründen
29. Mojhgan Kaweysi, aus politischen Gründen
30. Frishteh Cheraghi, aus politischen Gründen
31. Nadia Subhani, aus politischen Gründen
32. Anisa Cafarimehr, wegen Aktivitäten im Zivilrecht
33. Leyla Tirendaz, aus politischen Gründen
34. Mehsume Soleymani, aus politischen Gründen
35. Hadjer Ardesi, aus politischen Gründen
36. Sahar Kazmi, aus politischen Gründen