Die zweite Nacht des Widerstandes in Muchesh; Sieben entführte Bürger

Die zweite Nacht des Widerstandes in Muchesh; Sieben entführte Bürger

01:37 - 12 November 2022

 

Hengaw; Freitag, 11. November 2022

In der zweiten Nacht des Volksaufstandes in Muchesh wurden mindestens sieben Bürger namens Omid Saed-Mucheshi, Farshid Saed-Mucheshi, Zanko Saed-Mucheshi, Milad Saed-Mucheshi, Jamal Saed-Mucheshi, Saleh Saed-Mucheshi und Shahram Saed-Mucheshi von iranischen Regimekräften entführt.

Nach einem Bericht, den die Menschenrechtsorganisation Hengaw erhalten hat, wurden am Abend des 10. Novembers 2022 mindestens sieben Teilnehmer der Proteste und des Volkswiderstandes in der Stadt Muchesh (Mujej) von iranischen Regimekräften entführt.

Nach Angaben von Hengaw wurde Shahram Saed-Mucheshi auf die Polizeistation der Stadt gebracht, nachdem er von iranischen Regimekräften in Muchesh angeschossen worden war. Der Mann wurde auf der Polizeistation in Muchesh gefoltert und auf Grund seines lebensbedrohlichen Zustands in das Besat-Krankenhaus in Sanandaj verlegt.

Am Mittwochabend hat sich die Bevölkerung in Muchesh zum ersten Mal dem nationalen Widerstand angeschlossen. Quellen von Hengaw berichten, dass heute in der Stadt Spezialkräfte eingesetzt wurden.