Bane: Aktivist für Zivilrechte zu neun Jahren Gefängnis verurteilt

13:14 - 29 June 2019


Hengaw: Ein kurdischer Bürger und Aktivist für Zivilrechte wurde zu neun Jahren Gefängnis verurteilt.

Laut der Meldung, die die Menschenrechtsorganisation Hengaw erreicht hat, wurde Osman Farachi, kurdischer Bürger aus Bane, Provinz Kordestan (Sine) und Aktivist für Zivilrechte von dem Revolutionsgericht der Stadt Bane zu neun Jahren Gefängnis verurteilt.

Osman Farachi wurde in folgenden Punkten für schuldig erklärt: Betreibung von Propaganda gegen die Regierung; Besitz der kurdischen Flagge in seinem Zuhause; Interviews mit Fernsehsendern; Entsenden von Meldungen an Medien im Exil; Beleidigung des Gründers der islamischen Republik Iran .

Osman Farachi wurde am 20. September 2018 von dem Etlaat (iranischer Geheimdienst) festgenommen und nach fünfzig Tagen Haft vorübergehend freigelassen.