Bokan: Buchhändler zu Gefängnisstrafe verurteilt

20:11 - 29 August 2019


Hengaw: Ein Buchhändler aus Bokan wurde zu einer Haftstrafe verurteilt.

Laut der Meldung, die die Menschenrechtsorganisation Hengaw erreicht hat, wurde der kurdische Bürger Mustafa Rahimi, der beruflich Buchhändler ist, von einem iranischen Strafgerichthof in Bokan zu drei Monaten Haft verurteilt. Unserer Quelle zufolge wird ihm vorgeworfen, in seinem Buchladen die Bibel verkauft zu haben.

Mustafa Rahimi wurde am 11. Juni 2019 vom Etlaat (iranischer Geheimdienst) festgenommen und später gegen eine Kaution in Höhe von 200 Millionen Toman vorübergehend freigelassen. Er befindet sich seit zehn Tagen im Zentralgefängis der Stadt Bokan.