Kurdischer Schriftsteller zu 74 Peitschenhieben verurteilt

Kurdischer Schriftsteller zu 74 Peitschenhieben verurteilt

17:35 - 16 May 2018


Hengaw: Der kurdische Schriftsteller und Dichter Alirezah Spahi Layin wurde in der Provinz Khorasan zu 64 Peitschenhieben verurteilt.

Laut der Nachricht, die die Organisation für Menschenrechte in Kurdistan „Hengaw“ erreicht hat, wurde der kurdische Schriftsteller und Dichter mit dem Vorwurf der „Respektlosigkeit vor Beamten“ zu 74 Peitschenhieben verurteilt.

Alirezah Spahi Layin wurde im vergangenen Jahr aufgrund der „Verbreitung von Lügen“ und der
Veröffentlichung eines schriftlichen Werkes mit dem Titel „Unwissen ist mächtiger als ein Sturm“ zu einem Verhör einbestellt und festgenommen und anschließend gegen eine Kaution vorübergehend entlassen.

Alirezah Spahi Layin wurde bereits zweimal in der Vergangenheit mit dem Vorwurf der „Verbindung zu kurdischen Parteien“ zu Gefängnisstrafen verurteilt.