Meriwan: Aktivist zu Haftstrafe und Auspeitschung verurteilt

Meriwan: Aktivist zu Haftstrafe und Auspeitschung verurteilt

20:12 - 15 April 2020


Hengaw: Ein kurdischer Aktivist aus Meriwan ist von der iranischen Justiz zu einer Haftstrafe und einer Auspeitschungsstrafe verurteilt worden.

Laut der Meldung, die die Menschenrechtsorganisation Hengaw erreicht hat, ist der kurdische Zivilaktivist Wuriya Dil Angiz von dem Gericht (Abteil 101) in der Stadt Meriwan, Provinz Kordestan, zu vier Monaten Gefängnis und 24 Peitschenhieben verurteilt worden. Das Urteil wurde mit dem Vorwurf der „Störung der öffentlichen Ordnung“ verhängt.

Wuriya Dil Angiz wurde drei Jahre zuvor mit dem Vorwurf der Teilnahme an einer spontanen Versammlung zur Unterstützung des .

Unabhängigkeitsreferendums von iranischen Sicherheitskräften festgenommen und kam nach drei Monaten gegen eine Kaution wieder frei.