Pawe: Elf kurdische Bürger festgenommen

22:34 - 16 October 2019


Hengaw: Iranische Regimekräfte haben in den vergangen Tagen Dutzende kurdische Bürger, die an den Demonstrationen gegen die türkische Invasion in Westkurdistan/Nordsyrien beteiligt waren, in ihre Zentralen zu Verhören einbestellt und festgenommen.

Laut der Meldung, die die Menschenrechtsorganisation Hengaw erreicht hat, haben Kräfte des Etlaat (iranischer Geheimdienst) in den vergangenen Tagen mehr als 50 kurdische Bürger in Pawe zu Verhören in ihre Geheimdienstentrale einberufen. Im Zuge dieser Verhöre wurden mehr als elf Personen festgenommen.

Hengaw konnte die Identitäten dieser elf kurdischen Bürger wie folgt in Erfahrung bringen:
1- Serush Amini (minderjährig)
2- Bast Mohammadi
3- Neriman Karimi
4- Kayhan Azizi
5- Kossar Mohammadi
6- Ihssan Aghai
7- Kemal Kiyani
8- Luqman Kiyani
9- Ashna Hasenzade
10-Delshad Fereji
11- Kabir Huner Husseini

Hinzu kommt, dass der Etlaat mehrere Aktivisten kontaktiert und mit einer Festnahme bedroht hat, falls sie an weiteren Demonstrationen teilnehmen sollten.