Serdesht / Kolber von bewaffneten iranischen Kräften getötet

Serdesht / Kolber von bewaffneten iranischen Kräften getötet

12:37 - 10 June 2018


Hengaw: In der Grenzregion der kurdischen Stadt Serdesht wurde ein Kolber durch direkte Schüsse bewaffneter iranischer Kräfte getötet.

Laut der Nachricht, die die Organisation für Menschenrechte in Kurdistan „Hengaw“ erreicht hat, wurde am Donnerstag, den 7. Juni, eine Gruppe von Kolber in der Grenzregion der kurdischen Stadt Serdesht (Provinz West-Aserbaidschan) von bewaffneten iranischen Kräften unter Beschuss genommen. Dabei wurde ein Kolber namens Eskender F. getötet.

Den Zeugen zufolge sollen die bewaffneten iranischen Kräfte keine Warnung herausgegeben haben, bevor sie die Kolber unter Beschuss nahmen.