Minderjähriger Kurde zum Tode verurteilt

Minderjähriger Kurde zum Tode verurteilt

22:27 - 10 April 2018


Hengaw: Ein junger Mann, der im Alter von 17 Jahren die Todesstrafe erhielt, wird in Kürze hingerichtet.

Laut der Meldung, die die Organisation für Menschenrechte „Hengaw“ erreicht hat, wurde die Nachricht über die baldige Hinrichtung eines 23 jährigen Kurden aus dem Bezirk Sunqur (Provinz Kirmashan) an seine Familie überbracht.

Dieser junge Mann namens „Hamid Awsati“ wurde fünf Jahre zuvor im Alter von 17 Jahren festgenommen und mit dem Vorwurf des Mordes zum Tode verurteilt.

Ein Familienmitglied von Hamid Awsati hat „Hengaw“ kontaktiert und berichtet, dass die Justiz Behörde der iranischen Regierung die Familie über die baldige Vollstreckung der Todesstrafe benachrichtigt hat.

Bisher hat kein Nachrichtenorgan von der bevorstehenden Hinrichtung von Hamid Awsati, der als Minderjähriger das Todesurteil erhielt, berichtet.