Junge Frau wegen Zusammenarbeit mit einer kurdischen Partei festgenommen

Junge Frau wegen Zusammenarbeit mit einer kurdischen Partei festgenommen

00:30 - 30 September 2018


Hengaw: Kräfte des iranischen Geheimdienstes haben im Zuge der Festnahmen in der kurdischen Stadt Mahabad eine junge Frau festgenommen.

Laut der Nachricht, die die Organisation für Menschenrechte „Hengaw“ erreicht hat, wurde am 26. September das Haus einer Familie in Mahabad von Kräften der örtlichen Geheimdienstzentrale aufgesucht. Anschließend wurde eine junge Frau namens Efsaneh Khorsendi festgenommen und abgeführt.

Einen Tag zuvor wurde Aram Khorsendi, der Bruder von Efsaneh Khorsendi und ein weiterer Bürger namens Hossein Erteng von Kräften des Geheimdienstes festgenommen und an einen unbekannten Ort gebracht.

Eine verlässliche Quelle teilte „Hengaw“ mit, dass diese drei kurdischen Bürger mit dem Vorwurf der Zusammenarbeit mit einer kurdischen Partei festgenommen wurden.